Dansk Generalsekretariat

+49 (0) 461 14408-0

info@syfo.de

Dansk Skoleforening for Sydslesvig

Dänischer Schulverein

Dansk Skoleforening for Sydslesvig (Dänischer Schulverein für Südschleswig) ist die große Bildungsorganisation der Minderheit. Im Landesteil Schleswig betreibt der Schulverein 55 dänische Tageseinrichtungen und 40 dänische Schulen, wovon zwei Gymnasien sind.

In den Tageseinrichtungen sind rund 2.600 Kinder und in den Schulen rund 5.600 Schüler. Zudem betreibt der Schulverein Schullandheime und das Kursuscenter Christianslyst.

Die Bildungseinrichtungen werden als öffentliche Schulen der dänischen Minderheit angesehen. Sie werden zwar formal als private Schulen bezeichnet, genießen aber im Schulgesetz Schleswig-Holsteins einen Sonderstatus, weil sie als öffentliche Schulen anzusehen sind.

Die Bildungseinrichtungen der Minderheit sind offen für alle, aber die Unterrichtssprache und Amtsprache im Verein und in den Einrichtungen ist Dänisch, schließlich sind sie die öffentlichen Einrichtungen der dänischen Minderheit.

Besondere Kosten sind mit der Nutzung der Einrichtungen nicht verbunden. Die Kindergartenkosten richten sich nach den Kosten der Einrichtungen der Mehrheitsbevölkerung und die Schulen sind weitestgehend kostenlos. Lediglich Material- und Fahrkosten können anfallen – wie auch in Einrichtungen der Mehrheitsbevölkerung.

Mehr über den Schulverein:

www.skoleforeningen.org